Die Weine von Battenfeld Spanier sind anspruchsvoll, ohne kompliziert zu sein.

In Hohen-Sülzen, einem Weindorf im südlichen Wonnegau, nur einige Kilomenter von Worms entfernt, am östlichen Rande der Pfalz werden seit Generationen die köstlichen Guts- und edlen Ortsweine des Weinguts Battenfeld-Spanier angebaut. Hans Oliver Spanier übernahm den Hof 1991 von seinem Vater und stellte auf die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise um. Das Weingut beliefert uns direkt mit seinen fantastischen Weinen.

Die Gutsweine von Battenfeld Spanier bilden der Inbegriff deutscher Winzerkunst und sind Sinnbild für Qualität und ausdrucksvollen Geschmack.

Der Riesling darf seine feine Frucht auf solider Mineralität der Rheintalböden entfalten. Im Duft finden sich die Aromen von Pfirsich und Mirabelle, verwoben mit einem zarten Honigton.

Der Weissburgunder ist trocken und dabei cremig und reif. Ein feines Mandelaroma verleiht den frischen Fruchtaromen Tiefe und Erdverbundenheit.

Der Grüne Sylvaner – als Spargelwein viel zu schade! Eine frisch gemähte Sommerwiese mit ätherischen Kräuternoten. Der perfekte Essensbegleiter für jeden Tag.

Die Ortsweine von Battenfeld-Spanier: In ihnen stecken die geballten Erfahrungen und Betriebsgeheimnisse von Generationen der besten deutschen Winzer, hervorgebracht auf den charakterstärksten Böden des Landes.

Der Hohen-Sülzen Riesling: Ausladende Frucht und kompakte Mineralität in der Balance.

„Ein Minnesänger. Er findet immer schöne Worte. Auch hintergründige.“

Der Hohen-Sülzen Weissburgunder: Orangenzesten und Räucherspeck, verpackt in einen seidigen Anblick. Er streichelt die verletzte Seele. Pure Sinnlichkeit.

Der Riesling Eisbach: Handverlesen, kräuterwürzig und mit den Aromen von Pfirsich, Apfel, Limetten, Johannisbeeren. Eine ganze Kräuterwiese mit zarten floralen Akzenten. Am Gaumen füllig und schlank zugleich, rassig, würzig, tief mineralisch, zupackend, finessenreich, feine Frucht, enorme Tiefe und ein sehr langer Nachhall.